TU ForMath Lecture: Die paradoxe Vermehrung einer Kugel

Wir möchten Sie herzlich zu folgendem öffentlichen Vortrag am Dienstag, 28.05.2019 einladen:

Rudolf Taschner (Wien)
TU ForMath Lecture:
Die paradoxe Vermehrung einer Kugel


Abstrakt.

Der Vortrag verführt dazu, seinen Augen nicht zu trauen: Denn er berichtet über etwas wahrhaft Unglaubliches, das kein Mensch je erblickte, und das dennoch mathematisch korrekt ist. Es ist ein Paradoxon, das nach den polnischen Gelehrten Stefan Banach und Alfred Tarski benannt wird: Wir betrachten eine Kugel. Diese zerlegen wir in ein paar Teile, endlich viele Teile. Die Teile werden gedreht und verschoben, aber weder gedehnt noch gestaucht. Danach setzen wir sie wieder so zusammen, dass zwei Kugeln entstehen. Und diese beiden Kugeln sind gleich groß wie diejenige, von der wir ausgingen.

 

VorBibliothek

 

Der Vortrag findet an folgendem Termin statt:

  • am Dienstag 28.05.2019
  • um 16:00 – 17:00 Uhr
  • im Festsaal der TU Wien (Karlsplatz 13, 1040 Wien)
  • im ersten Stock

Die Liste der geplanten weiteren Vorträge finden Sie unter

Wir freuen uns über Ihr Interesse und würden uns freuen, Sie bei unseren Veranstaltungen begrüßen zu dürfen.

 

Öffentlicher Vortrag: Schwarze Löcher und Zahlentheorie

Wir möchten Sie herzlich zu folgendem Vortrag am 09.05.2019 einladen:

Daniel Grumiller(TU Wien)
Schwarze Löcher und Zahlentheorie

Abstrakt.

Da die Mathematik die Sprache der Natur ist, sind Mathematik und Physik eng miteinander verwoben.
Beispielsweise lassen sich mysteriöse Quanteneigenschaften Schwarzer Löcher zahlentheoretisch verstehen. Ich gebe einen Einblick in die
Mathematik und Physik Schwarzer Löcher und erkläre mit Hilfe einer Formel, die G.H. Hardy und Srinivasa Ramanujan vor mehr als 100 Jahren
bewiesen haben, wie Stephen Hawkings letzte Idee der „weichen Haare“ die Entropie Schwarzer Löcher erklären könnte.

 

 

Der Vortrag findet an folgendem Termin statt:

  • am Donnerstag 09.05.2019
  • um 18:00 – 19:00 Uhr
  • im Freihaus der TU Wien (Wiedner Hauptstr. 8-10, 1040 Wien)
  • im Hörsaal FH 3 (zweiter Stock, gelber Bereich).

Die Liste der geplanten weiteren Vorträge finden Sie unter

Wir freuen uns über Ihr Interesse und würden uns freuen, Sie bei unseren Veranstaltungen begrüßen zu dürfen.

 

Öffentlicher Vortrag: Wie das Dezimalsystem nach Europa kam

Wir möchten Sie herzlich zu folgendem Vortrag am 25.04.2019 einladen:

Markus Faustmann(TU Wien)
Wie das Dezimalsystem nach Europa kam

Abstrakt.

Mit dem Dezimalsystem zu rechnen, lernen wir in sehr frühem Alter und es ist für uns heute ganz einfach und selbstverständlich. Historisch jedoch hatte das Dezimalsystem als Stellenwertsystem mit Basis 10 und indisch-arabischen Ziffern einen weiten Weg hinter sich, bis es in Europa die unhandlichen römischen Zahlen abgelöst hatte. In unserem Vortrag folgen wir in einer mathematische Zeitreise den Anfängen des Rechnens in verschiedenen Systemen bis hin zu den Ursprüngen unseres Dezimalsystems in Indien und dessen Verbreitung zunächst in Arabien und später in unseren Breitengraden.

 

 

Der Vortrag findet an folgendem Termin statt:

  • am Donnerstag 25.04.2019
  • um 18:00 – 19:00 Uhr
  • im Freihaus der TU Wien (Wiedner Hauptstr. 8-10, 1040 Wien)
  • im Hörsaal FH 3 (zweiter Stock, gelber Bereich).

Die Liste der geplanten weiteren Vorträge finden Sie unter

Wir freuen uns über Ihr Interesse und würden uns freuen, Sie bei unseren Veranstaltungen begrüßen zu dürfen.

 

Öffentlicher Vortrag: Die (fast) unglaubliche Geschichte des ersten digitalen Taschenrechners

Wir möchten Sie herzlich zu folgendem Vortrag am 04.04.2019 einladen:

Peter Reichl (Universität Wien)
Die unglaubliche Geschichte des ersten digitalen Taschenrechners

Abstrakt.

Die Miniaturisierung von Rechnerhardware setzte nicht erst nach der Erfindung des Transistors 1947 ein. Schon viel früher war sie eine treibende Kraft auch bei der Entwicklung und dem Bau mechanischer Rechenmaschinen. In diesem Vortrag begeben wir uns auf die abenteuerliche Spur des ersten digitalen Taschenrechners der Welt. Die Fährte führt nach Wien, an den Hof von Kaiser Karl VI. und zu einer unscheinbaren Fabrik in der Linken Wienzeile 274…

 

 

Der Vortrag findet an folgendem Termin statt:

  • am Donnerstag 04.04.2019
  • um 18:00 – 19:00 Uhr
  • im Freihaus der TU Wien (Wiedner Hauptstr. 8-10, 1040 Wien)
  • im Hörsaal FH 3 (zweiter Stock, gelber Bereich).

Die Liste der geplanten weiteren Vorträge finden Sie unter

Wir freuen uns über Ihr Interesse und würden uns freuen, Sie bei unseren Veranstaltungen begrüßen zu dürfen.

 

Öffentlicher Vortrag: „Mathematics undercover: Mathematik und Drogen –Ein optimaler Mix​

Wir möchten Sie herzlich zu folgendem Vortrag am 21.03.2019 einladen:

Gernot Tragler (TU Wien)
Mathematics undercover: Mathematik und Drogen –Ein optimaler Mix​

Abstrakt.
Verschiedene Aspekte des Drogenkonsums ändern sich mit der Zeit, wie der
geläufige Begriff „Drogenepidemie“ implizit zum Ausdruck bringt. Um einem
Drogenproblem entgegenzuwirken, kommen beispielsweise Prävention, Therapie
oder verschiedene Formen von polizeilichen Maßnahmen zum Einsatz, und es
drängt sich die Frage auf, wie man solche Maßnahmen optimal in dem Sinn
budgetieren soll, sodass die durch Drogenkonsum verursachten sozialen Kosten
minimiert werden. Zu diesem Zweck werden mathematische Modelle der dynamischen
Optimierung formuliert, mit Realdaten parametrisiert und mit Methoden der
optimalen Kontrolltheorie analysiert. Einerseits werden dadurch neue
Erkenntnisse über Drogenprobleme generiert. Andererseits zeigen diese Modelle
interessantes und komplexes Lösungsverhalten, und die Analyse erfordert
teilweise die Entwicklung neuer mathematischer Methoden und Werkzeuge, die
dann auch anderen Anwendungen zur Verfügung stehen.​

 

Der Vortrag findet an folgendem Termin statt:

  • am Donnerstag 21.03.2019
  • um 18:00 – 19:00 Uhr
  • im Freihaus der TU Wien (Wiedner Hauptstr. 8-10, 1040 Wien)
  • im Hörsaal FH 3 (zweiter Stock, gelber Bereich).

Die Liste der geplanten weiteren Vorträge finden Sie unter

Wir freuen uns über Ihr Interesse und würden uns freuen, Sie bei unseren Veranstaltungen begrüßen zu dürfen.

 

Öffentlicher Vortrag: „Mathematics undercover: Die Mathematik hinter Blockchain und Bitcoin“

Wir möchten Sie herzlich zu folgendem Vortrag am 07.03.2019 einladen:

Johannes Morgenbesser(Österreichische Nationalbank):
Mathematics undercover: Die Mathematik hinter Blockchain und Bitcoin

Abstrakt.
Was ist eine Blockchain? Was ist ein Bitcoin? Obwohl diese Begriffe im täglichen Sprachgebrauch immer öfter verwendet werden, ist das Wissen, um was es sich dabei eigentlich handelt, oft nicht gegeben. In diesem Vortrag werden die Begriffe Blockchain und Bitcoin eingeführt und die mathematischen Konzepte dahinter erklärt.

 

 

Der Vortrag findet an folgendem Termin statt:

  • am Donnerstag 07.03.2019
  • um 18:00 – 19:00 Uhr
  • im Freihaus der TU Wien (Wiedner Hauptstr. 8-10, 1040 Wien)
  • im Hörsaal FH 3 (zweiter Stock, gelber Bereich).

Die Liste der geplanten weiteren Vorträge finden Sie unter

Wir freuen uns über Ihr Interesse und würden uns freuen, Sie bei unseren Veranstaltungen begrüßen zu dürfen.

 

Öffentlicher Vortrag: „Mathematics undercover — Berechnen, wie Zellen rechnen“

Wir möchten Sie herzlich zu folgendem Vortrag am 24.01.2019 einladen:

Peter Szmolyan(TU Wien):
Mathematics undercover — Berechnen, wie Zellen rechnen

 

Abstrakt. Zellen sind die Bausteine aller höheren Lebensformen. Zentrale Funktionen
von Zellen sind Stoffwechsel, Wachstum, und Vermehrung durch Zellteilung.
Das Wissen über diese Funktionen und die zugrundeliegenden molekularbiologischen
Vorgänge hat in den letzten Jahrzehnten explosionsartig zugenommen.

Der Zugang, diese Vorgänge ”systemisch”, d.h. unter Berücksichtigung der
bestehenden Wechselwirkungen, zu verstehen, führte zur Entstehung des interdisziplinären Gebiets ”Systembiologie”. Dabei kommen verstärkt mathematische
Modellierungen, Analysen und Simulationen zum Einsatz. Interessanterweise
können aber auch die zellulären Steuerungsmechanismen selbst
als eine Art ”Rechnen” auf molekularbiologischer Basis angesehen werden.
Der Vortrag gibt einen untechnischen Einblick in dieses spannende Gebiet
aus Sicht der Mathematik.

 

Der Vortrag findet an folgendem Termin statt:

  • am Donnerstag 24.01.2019
  • um 18:00 – 19:00 Uhr
  • im Freihaus der TU Wien (Wiedner Hauptstr. 8-10, 1040 Wien)
  • im Hörsaal FH 7 (zweiter Stock, gelber Bereich).

Die Liste der geplanten weiteren Vorträge finden Sie unter

Wir freuen uns über Ihr Interesse und würden uns freuen, Sie bei unseren Veranstaltungen begrüßen zu dürfen.

 

Öffentlicher Vortrag: Mathematik von Menschen für Menschen — zum Facettenreichtum einer besonderen Wissenschaft

Wir möchten Sie herzlich zu folgendem Vortrag am 10.01.2019 einladen:

Reinhard Winkler(TU Wien):
Mathematik von Menschen für Menschen — zum Facettenreichtum einer besonderen Wissenschaft

Download: Informationsblatt zum Vortrag.pdf

Download Zitate.pdf

Abstrakt. Nach einer kurzen Erläuterung des langen Titels werde ich in meinem Vortrag versuchen, den Facettenreichtum und die Schönheit der Mathematik auch für Nichtmathematiker nachvollziehbar zu machen. Ferner möchte ich Interesse dafür wecken, bestimmte Facetten näher kennenzulernen. Wenn Sie konkrete Wünsche haben, dann laden wir vom TUForMath Sie ein, diese unter https://www.TUForMath.at/wunschbox/ zu deponieren.

Der Vortrag findet an folgendem Termin statt:

  • am Donnerstag 10.01.2019
  • um 18:00 – 19:00 Uhr
  • im Freihaus der TU Wien (Wiedner Hauptstr. 8-10, 1040 Wien)
  • im Hörsaal FH 7 (zweiter Stock, gelber Bereich).

Die Liste der geplanten weiteren Vorträge finden Sie unter

Wir freuen uns über Ihr Interesse und würden uns freuen, Sie bei unseren Veranstaltungen begrüßen zu dürfen.

 

Weihnachtskolloquium am Freitag, 21.12.

Wir möchten Sie gerne auf das Weihnachtskolloquium aufmerksam machen, das diesen Freitag, 21.12. von 13 bis 18h im Infineon HUB, Paniglgasse 1-3, 1040 Wien, stattfinden wird.

Das Programm finden Sie am Ende dieser Nachricht bzw. auf der Webseite des Kolloquiums, auf der Sie sich auch unverbindlich für die Veranstaltung anmelden können:

https://www.math.uni-hamburg.de/home/schwenninger/hp/kolloquium.html

Bei der Veranstaltung berichten Mathematikabsolvent_Innen der TU Wien von ihren aktuellen Forschungsvorhaben bzw. beruflichen Plänen und geben damit einen Einblick in mögliche Werdegänge nach dem Mathematikstudium. Insbesondere möchten wir damit auch aktuelle Studierende der Mathematik ansprechen. Das Treffen finden nun zum siebten Male statt.

Wir freuen uns über rege Teilnahme.

Felix Schwenninger und das TU ForMath Team

Programm:

Öffentlicher Vortrag „Mathematics undercover: Design und Architektur“

Wir möchten Sie herzlich zu folgendem Vortrag am 20.12.2018 einladen:

Helmut Pottmann (KAUST und TU Wien):
Mathematics undercover: Design und Architektur

Abstrakt. Die Realisierung geometrisch komplexer Formen in der zeitgenössischen Architektur wirft eine Reihe spannender neuer Probleme auf. Diese resultieren aus dem engen Zusammenhang zwischen der geometrischen Form, deren Realisierbarkeit mit den verfügbaren Materialien und Technologien und der Ausführung innerhalb des vorhandenen finanziellen Rahmens. Der Vortrag bietet eine Einführung in diese Problematik, beleuchtet die Rolle der Mathematik, insbesondere der Geometrie und Optimierung, als Problemlöserin und illustriert diese anhand prestigeträchtiger Projekte.

Der Vortrag findet an folgendem Termin statt:

  • am Donnerstag 20.12.2018
  • um 18:00 – 19:00 Uhr
  • im Freihaus der TU Wien (Wiedner Hauptstr. 8-10, 1040 Wien)
  • im Hörsaal FH 7 (zweiter Stock, gelber Bereich).

Die Liste der geplanten weiteren Vorträge finden Sie unter 

Wir freuen uns über Ihr Interesse und würden uns freuen, Sie bei unseren Veranstaltungen begrüßen zu dürfen.